Archiv

Archiv für Januar, 2010

Silent Hill Shattered Memories

31. Januar 2010 Keine Kommentare

Am 25. Februar erscheint “Silent Hill Shattered Memories” nun endlich auch in Europa. Die Wii-Version des Kultgames hat in den USA ganz schön polarisiert.

Die einen lobten das Spiel für sein neuartiges Konzept und waren ganz begeistert, die anderen fanden es dafür dermaßen grottig, dass sie es in der Luft zerrissen. Solch sehr gegensätzliche Reaktionen rufen nur die wenigsten Spiele hervor. Also durchaus ein Game mit Potential… ;-)

Ähnlich sehen auch die Verkaufszahlen aus. Während in den USA kaum mehr Leute das Spiel kaufen, sehen in Europa die Vorbestellungszahlen ziemlich viel versprechend aus.

Im Grunde wurde die Geschichte des Originals einfach für die Wii adaptiert, nur eben mit neuen Ansichten und Perspektiven. Vielleicht liegt darin die Crux…

Die Macher sind nach wie vor von Silent Hill Shattered Memories überzeugt und schließen auch eine Fortsetzung nicht aus.

Neuer Trailer von “The Tower of Shadow” aufgetaucht!

28. Januar 2010 Keine Kommentare

Seit langem erwarten wir mit Neugier den Release des neuen Nintendo-Fantasy-Epos “The Tower of Shadow”. Heute ist ein neuer Trailer im Netz aufgetaucht, der richtig Lust auf das Spiel macht. Das Ganze ist zwar noch auf japanisch, aber die Bilder und neuen Zwischensequenzen sind schon sehr überzeugend…

In “The Tower of Shadows” geht es um Mord und Mysterien im Turm der Schatten. Die Story soll ein wenig gruselig angehaucht sein. Am interessantesten aber ist, dass man meist als Schattenjunge unterwegs ist, das heißt man kann ich auch nur auf Schatten bewegen. Ist mal keiner da, muss man diesen mit Hilfe der vorhandenen Gegenstände erzeugen um weiterzukommen.

Im Frühling 2010 soll das Spiel für die Wii in Europa und Japan erscheinen. Ein genaues Datum gibt es leider noch nicht. Wir begeben uns schon mal in eine freudige Erwartungshaltung… ;-)

Wii hält Einzug in Altenheime

23. Januar 2010 Keine Kommentare

Nur junge Menschen haben Spaß an Videogames. Ein Vorurteil, dass sich so langsam aufzulösen scheint. In diesem Fall hat Nintendo mit seinen etlichen Kampagnen und Spielen um auch andere Spieler an die Konsolen zu locken einen großen Teil dazu beigetragen. Ja, es geht sogar soweit, dass die Konsolen nun als Therapieform eingesetzt werden.

In diversen Altenheimen hat die Wii bereits Einzug gehalten. Am Anfang sind die meisten Senioren noch skeptisch. Doch nach ein paar Aufwärmrunden ist die Angst schnell verflogen. Gerade die Anfängerspiele wie Wii Sports locken immer mehr. Beim Bowling zum Beispiel sind die Bewegungsabläufe nicht schwer und es stellt sich schnell ein Erfolgserlebnis ein.

Die Senioren werden so zu leichter Aktivität angeregt, die neu und aufregend ist und, die sie vor allem zusammen machen können. Zudem werden dabei die geistigen und motorischen Fähigkeiten geschult.

Inzwischen wird die Wii sogar mit Erfolg bei der Behandlung von Demenzkranken eingesetzt. Eine in unseren Augen wirklich tolle Entwicklung!

Und so fing das Ganze in Deutschland an:

KategorienWii Tags:

“The Grinder” für die Wii: Neue Details

20. Januar 2010 Keine Kommentare

Zunächst müssen wir einmal loswerden, dass es gut tut zu sehen, dass Nintendo für die Wii jetzt auch langsam immer mehr Spiele “für echte Gamer” (ich glaube, ihr wisst, wie wir das meinen ;-) ) auf den Markt bringt. Ein solches soll Ende diesen Jahres kommen und “The Grinder” heißen.

Jetzt wurden mal wieder neue Details zu dem Survival Horror bekannt: Wir befinden wir uns auf einer alternativen Version der Erde. Hier sind Monster, Kobolde, Werwölfe und Co. nicht bloß Gebilde unserer Fantasie. In einem Dorf im Südwesten der USA sind die eher unangenehmen Zeitgenossen zum echten Problem geworden, genauer gesagt, sie haben es einfach übernommen.

Das Spannende an “The Grinder” ist, dass man eine von vier Rollen übernehmen und so das Spiel auch im Koop-Modus zocken kann. Da wäre zum einen Doc, ein Arzt, und sein krasses Gegenteil Hector, der mexikanische Kopfgeldjäger. MJ ist ein junges Mädchen, das als einzige den Angriff der Monster auf ein Studentenwohnheim überlebt hat, und Miko eine japanische Assassine. Diese spannende Mischung soll nun also das Dorf retten bzw. es von den Monstern befreien.

Klingt ja ganz viel versprechend… Optional wird auch Wii MotionPlus unterstützt, wodurch man besser zielen und auch noch ein paar weitere Aktionen besser ausführen kann.

Das Rätselraten um Nintendos “The Last Story” geht weiter…

16. Januar 2010 Keine Kommentare

Bereits seit ein paar Monaten kursieren alle möglichen Gerüchte um “The Last Story” von Nintendo. Alles fing damit an, dass sich die Firma den Titel beim japanischen Patentamt sichern ließ. Dann wurde es kurz still und nun taucht der Name auch in Europa auf.

Nintendo hat ihn sich nun auch hier gesichert. Um was es sich hierbei genau handelt ist aber immer noch unklar. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass es wohl ein weiteres Rollenspiel “mit tiefgründiger Geschichte” ist. Die einen meinen, es hätte etwas mit Zelda zu tun, wobei es ja dort sicherlich nicht die letzte Geschichte ist…

Und es wird sogar noch geheimnisvoller, denn im europäischen Patentamt lautet die genaue Bezeichnung “The Last Story & Nintendo Devices”. Das heißt also das neue Spiel kommt mit Zubehör? Vielleicht mit dem angekündigten und fast genauso mysteriösen Vitality Sensor?

Vor der E3 im Juli werden wir wohl nur wenig Neues erfahren… Wie gemein! ;-)