Archiv

Archiv für August, 2011

Zelda: The Skyward Sword – Spezielles Gold-Bundle auch bei uns?

30. August 2011 Keine Kommentare
Quelle: Nintendo

Quelle: Nintendo

Und noch einmal „The Legend of Zelda: Skyward Sword“: Seit einigen Tagen wissen wir ja endlich, wann der lang erwartete neue Zelda-Teil auf den Markt kommt. Am 18. November ist es soweit und wir können uns wieder mit Link in alle möglichen Abenteuer stürzen. Zu diesem Anlass und weil Zelda natürlich in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert, hat Nintendo ein spezielles Bundle in Gold angekündigt.

Dieses soll zum Start des Spiels auf den Markt kommen und neben dem Game selbst auch noch eine goldene Wii-Remote Plus, die die Bewegungen vor allem der Schwertkämpfe genauer umsetzt und für den neuen Zelda-Teil auch benötigt wird, sowie eine Orchestra Concert Special CD enthalten.

Leider wurde das Paket bisher nur für den US-Markt zum Preis von 69,99 Dollar angekündigt. Ob es den Weg zu uns findet, ist bisher unklar, wobei so manch einer fest davon auszugehen scheint. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es natürlich hier. Bis dahin, fröhliches Warten auf Links Rückkehr in unsere Wohnzimmer… ;-)

Nintendo Spiele gebraucht kaufen

23. August 2011 Keine Kommentare

Gebrauchtes Nintendo 3Ds

Gebrauchtes Nintendo 3Ds - flickr/John.Karakatsanis

Neue Spiele für Nintendos Konsolen können teuer werden. Je nach System und Aktualität des Spiels, sind bei der Wii Preise von bis zu 60€ üblich und sogar bei den Handhelds werden Preise von teilweise über 40€ verlangt. Wer sparen will, sollte deshalb gebrauchte Spiele kaufen; eine abgenutzte Verpackung und möglicherweise kleinste Kratzer auf den DVDs lindern nicht den Spielspaß, aber drücken den Preis gewaltig.
Eine mögliche Anlaufstelle kann die örtliche Videothek sein. Das Sortiment wird ständig aktualisiert, sodass regelmäßig ältere Titel aussortiert werden. Wen die meist beschrifteten DVDs nicht stören, kann hier richtige Schnäppchen machen, da das meist sachunkundige Personal den aktuellen Marktwert der Spiele und Seltenheit nicht kennt.

Etwas teurer, aber immer noch günstiger als Neuware, sind auf Videospiele spezialisierte An- & Verkäufer, seien es lokale Einzelhändler oder große Ketten wie Game Stop. Hier sitzen jedoch meist Kenner der Branche an der Kasse; wer seine Nintendo-Spiele dort verkaufen möchte, erhält einen meist eklatant niedrigeren Preis als wenn er sie anderweitig verkauft, der Verkaufspreis hingegen ist für Gebrauchtspiele höher als anderswo. Das Personal ist sich durchaus bewusst, welche Spiele sie vor sich haben, in welcher Auflage sie erschienen sind und wie viel Sammler dafür zahlen würden, dementsprechend sieht dann auch der Preis aus.

Nicht zu vergessen ist natürlich das Internet. Es gibt unzählige Websites, die gebrauchte Spiele anbieten, am bedeutendsten sind darunter wohl Amazon und eBay. Bei Amazon bekommt man bei Privathändlern einen Fixpreis angeboten. Vergleicht man diesen mit der Neuware der Website, fällt die Preisdifferenz direkt ins Auge. Die Preise sind hier meistens realistisch und spiegeln den tatsächlichen Marktwert der Spiele wider, wenn sie nicht sogar etwas darunter liegen.

Bei eBay hingegen kann man sogar noch mehr Geld sparen. Die sofort-kaufen Produkte sind in der Regel um Längen billiger als Neuware, risikoreicher wird es hingegen beim Bieten. Wer viel Pech hat und das Maximalgebot zu hoch ansetzt, zahlt am Ende im Vergleich zu Amazon noch drauf. Je nach Auktion kann man hier aber auch am günstigsten davon kommen. Hier ist jedoch etwas Geduld und Ausdauer gefragt, bis man das gewünschte Spiel zu einem guten Preis bekommt.

Alternativ kann man bei Quoka.de ein Nintendo kaufen, da hier die Angebote regional geordnet sind, d.h. man kann sich verabreden mit Verkäufern aus seiner Wohngegend und dann die Ware gleich abholen und bar bezahlen. So kann man auch sicher sein, daß man keine zerkratzten DVDs oder sonstiges untergeschummelt bekommt.

KategorienGames Tags: ,

„The Legend of Zelda: Skyward Sword“ kommt am 18. November!

23. August 2011 Keine Kommentare

Endlich, endlich ist es soweit und Nintendo hat nicht nur den Release-Termin für den neuen Zelda-Teil „The Legend of Zelda: Skyward Sword“ verraten, sondern auch kleine Einzelheiten zur Geschichte bekannt gegeben. Ja, wir sind erlöst! Das Spiel wird hierzulande ab dem 18. November zu haben sein!

Wie wir an dieser Stelle bereits berichtet haben, handelt es sich um das wohl aufwendigste und umfangreichste Zelda-Spiel aller Zeiten. Wie immer in der Rolle des Link erlebt man dieses Mal die Vorgeschichte zu „The Legend of Zelda: The Ocarina of Time“ und zu Ganondorfs Erscheinen.

Link lebt auf einer schwebenden Insel. Im Laufe des Spiels erfährt er von einer Welt, die unter der schwebenden Insel liegen soll. Er reist dorthin um gegen das Böse zu kämpfen. Dabei nutzt er das Skyward Sword, das später zum Masterschwert aus den anderen Zelda-Teilen werden wird. Zelda ist hier noch keine Prinzessin, sondern mehr eine Art Jugendfreundin von Link.

Damit soll das Spiel pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Reihe einen vorläufigen Höhepunkt darstellen. Spannend wird sicherlich auch die neue Schwertkampf-Technik, bei der durch Wii MotionPlus die Bewegungen des Spielers direkt umgesetzt werden. Zudem bewegen wir uns dieses Mal nicht nur an Land oder unter Wasser, sondern auf den Schwingen eines Vogels erobert Link die Lüfte. Na, dann wissen wir doch schon mit was wir den Winter verbringen werden… ;-)

Online Spiele als Alternative zu Konsolen

20. August 2011 Keine Kommentare

Online Spiele im Internet sind auf dem Vormarsch.
Die Spielwelt hat sich in den letzten Jahren drastisch Entwickelt. Im Bereich Konsolen und online Games sind hier kaum Grenzen gesetzt.
Für das reine Spaßvergnügen bietet der Markt die verschiedensten Konsolen an. Hier findet der Nutzer eine große Auswahl in den verschiedensten Themenbereichen.

Reine Funkonsolen schenken Familien und Freunden einen großen Spaßfaktor. Wer mehr Auswahl möchte dem stehen weitere Konsolen zur Auswahl, die z. B. ein Action-Abenteuer nach dem anderen bietet.
Für die verschiedensten Geschmäcker gibt es auch die verschiedensten Konsolen.
Doch seine verschiedenen Vorlieben zu Gute zu kommen bedeutet auch, einen vollen Geldbeutel haben zu müssen um die Konsolen zu erwerben.
Hat man sich für eine Konsole entschieden und freut sich auf das nächste Game, was ganz neu rauskommt, steht man vor dem Resultat, dass für dieses Game eine neue Konsole her muss.
Neue Spiele werden meist für brandneue Konsolen hergestellt. Daher veraltet die eigene Konsole schnell.

Onlinespiele sind eine Alternative zu Konsolen und stehen im Trend.
Das Spielvergnügen kennt hier keine Grenzen und die Auswahl an den Games steigt stetig.
Viele Browser bieten kostenlose Spiele an, was ein enormer Vorteil für den Geldbeutel ist.
Falls ein Game doch Kosten in Anspruch nimmt, sind diese im Vergleich zu einer Konsole und dazugehörigem Spiel, weitaus günstiger.

Auch bei Nintendo Spiele als Webgames steht der Fun an erster Stelle. Der Spaß für groß und klein kommt nicht zu kurz und der Kontakt zu anderen Usern macht das Ganze noch interessanter.
Daher werden auch Nintendo Spiele als Webgames immer beliebter.
Die meisten online Games bieten den Kontakt zu anderen Usern an. Das kommt gerade denen zu Gute, die alleine Spielen und trotzdem mit anderen kommunizieren möchten.
Bei manchen Games ist ein Zusammenspiel Voraussetzung. Nur im Team ist man hier stark.

Die Auswahl an online Spielen ist sehr vielfältig geworden.
World of Warcraft ist wohl das bekannteste Onlinespiel, das täglich Millionen User zocken.
Ähnliche Spiele, die Action und Fantasie verkörpern, sind ebenfalls auf dem Vormarsch.

Online Spiele im Internet sind durchaus lukrativ und lange schon haben sie sich zu Recht einen guten Ruf erarbeitet.
Im Vergleich zu Konsolen, spart man sich eine Menge Geld und hat trotzdem viel Spaß, an mancher Stelle sogar mehr Auswahl als die Konsolen es bieten.
Zudem haben manche Games eine enorme Spieltiefe, das den Spaß lange erhält.

KategorienNintendo Tags: , ,

Super Mario 3D Land: Back to the roots

16. August 2011 Keine Kommentare

Über 25 Jahre ist es nun schon her, dass ein Klempner mit einer roten Mütze sich daran machte, die Welt der Videospiele zu erobern. Heute ist Mario die bekannteste und damit auch kultigste Videospielfigur überhaupt und kann seine Fans nach wie vor mit neuen Abenteuern begeistern. Mit „Super Mario 3D Land“ steht ein weiteres davon in den Startlöchern.

Yoshiaki Koizumi, der leitende Entwickler, verriet nun in einem Interview zum ersten Mal grundlegende Details zum Spiel. Man habe vor allem versucht, zu den Wurzeln von Mario zurückzukehren. So fände man beispielsweise weniger Power-Ups und hier und da seien Teile weniger kompliziert, was sich aber nicht auf den Spielspaß auswirke.

Auch in Sachen Story bleibe man sich treu: Wieder einmal wird Prinzessin Peach entführt und Mario macht sich daran sie zu retten. Super Mario 3D Land soll offenbar neue und alte Fans gleichermaßen glücklich machen. Zudem habe man dieses Mal Wert darauf gelegt, dass man bei den Leveln immer wieder neue Dinge entdecken kann und sie so also auch nach mehreren Durchläufen noch Spaß machen. Übrigens soll der Titel offenbar ab dem 13. November in den Regalen stehen.