Archiv

Archiv für Oktober, 2011

Nintendo 3DS: Firmware-Update mit Neuerungen im Dezember

25. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ mattjerome_88

cc by flickr/ mattjerome_88

Im Dezember 2011 kommen Besitzer des Handhelds Nintendo 3DS in den Genuss eines neuen Firmware-Updates. Dieses wird einige Neuerungen mit sich bringen, die dem User noch mehr Möglichkeiten bieten. Zwei stechen dabei besonders heraus.

Bisher konnte man bekanntermaßen mit dem Nintendo 3DS stereoskopische Fotos machen. Die Funktion wird mit dem Update ausgeweitet, so dass dank der Kamera dann auch räumliche 3D-Videos mit bis zu zehn Minuten Länge aufgenommen werden können. Dazu werden einem Möglichkeiten zur einfachen Bearbeitung geliefert wie beispielsweise zur Erstellung von Stop-Motion-Animationen.

Auch ein Nachrichtensystem namens Letterbox wird mit dem Firmware-Update seinen Weg auf den Nintendo 3DS finden. Damit können sich User Bilder und Nachrichten untereinander verschicken. Der Clou: Man kann die Nachrichten auch handschriftlich auf dem Touchpad schreiben und sie so senden.

Natürlich kommen dazu noch einige kleinere Änderungen wie eine Karte für die Mii-Lobby um zu sehen, woher ein Mii kommt. Nutzer in den USA können sich auch über den Video-On-Demand-Dienst Hulu Plus freuen, der dann nicht nur für den Nintendo 3DS verfügbar sein wird, sondern auch für die Wii.

Kategorien3DS Tags: , ,

Legend of Zelda: Skyward Sword – Video zeigt neue Waffen

18. Oktober 2011 Keine Kommentare

Der Start von „The Legend of Zelda: Skyward Sword“ für die Wii rückt näher und so werden wir bis zum 18. November bereits fleißig mit neuen Videos und Details versorgt. Nun ist ein neues Gameplay-Video aufgetaucht, das einige der Waffen im Spiel vorführt.

Neben guten, alten Bekannten wie der Schleuder, dem Bogen und den Bomben erwarten uns in Skyward Sword auch eine Peitsche, ein Blasebalg und ein praktischer Käfer, den man loslassen kann, damit er einem unerreichbare Items bringt.

Das gut drei Minuten lange Video führt uns darüber hinaus einige Eigenschaften des Skyward Swords selbst vor und wir sehen die neue Fähigkeit von Link zu sprinten. Kleine Einblicke ins Menü und auf neue Gegner bringen die gezeigten Szenen natürlich auch mit sich. Nicht mehr lange hin! Schon jetzt kann man „The Legend of Zelda: Skyward Sword“ bei Amazon für 44 Euro vorbestellen.

Tales of the Abyss: Im November für Nintendo 3DS

11. Oktober 2011 Keine Kommentare

Fans der „Tales“- Rollenspielserie können sich pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf eine Adaption von „Tales of Abyss“ für den Nintendo 3DS freuen. Namco Bandai teilte offiziell mit, dass das Spiel in Europa am 25. November 2011 auf den Markt kommen wird.

„Tales of the Abyss“ basiert auf dem Spiel, das vor einigen Jahren für die Playstation 2 erschien. Nun können wir uns also mobil mit dem Handheld Nintendo 3DS in die unzähligen Abenteuer stürzen. Das 3D soll dabei nicht nur für einen schönen Effekt sorgen, sondern dafür, dass man noch mehr in die Handlung hineingezogen wird.

In dem Game spielen wir den Spross eines einstigen Adelsgeschlechts. Dieser ist behütet aufgewachsen und musste noch nie wirklich wichtige Entscheidungen treffen, doch genau dies muss er im Spiel lernen, denn von seinen Handlungen hängt auf einmal das Schicksal der Welt ab. Jäh findet er sich in der wirklichen Welt wieder und muss etliche Abenteuer bestehen, bei denen er Dinge wie Freundschaft und Pflichtgefühl kennenlernt… Sind wir also auf die neue Umsetzung gespannt!

The Legend of Zelda: Skyward Sword – Opening Trailer und neue Story-Infos

4. Oktober 2011 Keine Kommentare

Der Countdown läuft… Am 18. November werden wir uns endlich in ein neues Zelda-Abenteuer stürzen dürfen. Um uns die Wartezeit bis dahin zu versüßen, werden wir mal wieder mit neuen Bildern und Infos aus dem Hause Nintendo versorgt.

Der neue Opening Trailer gibt einem weitere Einblicke in „The Legend of Zelda: Skyward Sword“. Das Spiel erzählt die Vorgeschichte zum Zelda-Teil „The Ocarina of Time“. Nintendo of America verriet nun ein paar Details zum Anfang bzw. zum traditionellen Tutorial.

Link nimmt dabei an einem Flugwettbewerb gegen andere Jugendliche aus Skyloft, der Stadt im Himmel, teil. Der Sieger darf an einer ganz besonderen Zeremonie mit Zelda und deren Vater Gaepora teilnehmen. Wir lernen Links Erzrivalen Groose kennen, der neidisch ist, dass Link und Zelda sich so gut verstehen.

Zudem erfahren wir, dass Zeldas Vater auch Rektor an Links Schule ist. Der weise Mann kennt die Geschichte von Skyloft und Hyrule ganz genau und wird Link auf seinem Abenteuer immer wieder gute Tipps geben.

Versicherung für das Nintendo

1. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ Moe_

Eine Hausratversicherung kann ganz bestimmt nicht vor irgendwelchem Schaden schützen, jedoch ist es sehr effektiv, eine zu besitzen. Es gibt viele Folgen eines Schadens durch zum Beispiel: Feuer, Rohrbruch, Diebstahl, Vandalismus, etc. Es kommt zu dem materiellen Schaden auch noch der ganze psychische Schaden, der durch den Verlust seines eigenen Hab und Gut natürlich entsteht. Ob der Verlust von etwas Geschenktem oder etwas hart Erspartem.

Bei der Wahl der richtigen Hausratsversicherung kommt es definitiv nicht nur auf den Preis an, da die Leistungen bei einem Schadensfall zu unterschiedlich sind. Es ist jedoch ratsam, Gebrauch von einem der kostenlosen Versicherungsrechner zum Thema Hausratversicherungen zu machen. Diese findet man auf vielen Internetseiten und Portalen kostenlos. Auch kann man sich von Freunden, Familie und Arbeitskollegen beraten lassen, falls diese sehr gute Erfahrungen mit ihrer Hausratsversicherung hatten. Es ist sehr wichtig, dass der Versicherungsmitarbeiter, den man hat, ein Fachmann in diesem Gebiet ist, einen bei dem man gut beraten wird und sich auch mal den Schaden, wenn etwas passiert ist, ansieht. Eine Hausratsversicherung ist sehr wichtig, da sie eine gewisse Sicherheit bietet.

Besonders bei Nintendo-Fans oder Gamern im Allgemeinen finden sich im Hause jede Menge technischer Gerät, die zu Ersetzen im Fallen eines Verlusten durch bsp. einen Einbruch, ein kleines Vermögen kosten würden. Es ist daher wichtig, derartige Wertgegenstände auf jeden Fall mit einzubereichnen, wenn man sich für eine Versicherungssumme entscheidet. Generell als Regel gilt: Lieber zu hoch versichert, als zu niedrig. Ansonsten bleibt man als Geschädigter eventuell hinterher auf einem Teil des Schadens selber sitzen.