Archiv

Archiv für April, 2012

Spielbeschreibung Naruto Shippuden 3D

12. April 2012 Keine Kommentare

Sakura - flickr/ pudgeefeet

Was ist mit Konoha und den anderen Ninja-Dörfern bloss los? Von einem Moment auf den anderen findet sich Naruto im Kampf gegen Menschen, die eigentlich seine Freunde sein sollten. Regelmäßig werden neue Spiele vorgestellt bei games.germanblogs.de, darunter auch das Spiel „Naruto Shippuden 3D – The new Era“ für den Nintendo 3DS.In dem Spiel steuert der Spieler Naruto durch unterschiedliche Level der Manga-Serie und muss herausfinden, warum auf einmal alle Dörfer verfeindet sind.

Die Story:
Die Geschichte des Spiels setzt kurz vor Narutos Schiffreise ins das Land des Nebels ein. Die fünf Kage, die Anführer der Ninja-Dörfer sind von ihrer Krisensitzung wieder zurück und Naruto entschließt sich, eine wenig im Tal der Frösche zu trainieren. Doch gerade, als er mit Gamakichi einen kleinen Sparing-Kampf hat, taucht ein Bote auf und sagt, dass Kakashi Naruto dringend in den Wäldern von Konoha sprechen muss, da das Dorf in Gefahr wäre. Als Naruto am Treffpunkt ankommt, erfährt er von Kakashi und Sakura, dass alle fünf Ninja-Dörfer die kürzlich gegründete Shinobi-Allianz aufgelöst haben und stattdessen verstärkt ihre Armeen aufrüsten. Kurz entschlossen macht sich das Team Kakashi auf, die Bedrohung eines neuen Ninja-Krieges zu verhindern und die Hintergründe zum Bruch der fünf Kage aufzudecken.

Die Steuerung:
Naruto Shippuden 3D – The new Era ist ein 3D Jump-and-Run, das klassisch mit Steuerkreuz und den vier Tasten bedient wird. Damit kann Naruto sich bewegen, seine Jutsus wie zum Beispiel das Razengan anwenden oder einen Freund für kurze Zeit auf Spielfeld rufen, der ihm im Kampf hilft. Hin und wieder kommt es dann auch zu Quicktime-Events, bei denen Naruto meistens schnell einem Angriff ausweichen muss. In dieser Situation muss der Spieler dann die 360°-Steuerung des Nintendo 3DS benutzen, damit Naruto ausweichen kann. Der Spieler muss sein ganzes Geschick beweisen, damit Naruto, Sakura und Co. Einen Krieg verhindern und die Drahtzieher besiegen können.

Das Spiel Rayman Origins

7. April 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/GT's screenshots & wallpapers

Rayman ist einer der klassischen Jump ’n’ Run Helden. Auch wenn sein Bekanntheitsgrad nicht ganz an den seiner Kollegen Mario und Sonic heranreicht, so konnten die Rayman Spiele stets durch ihre außerordentliche Qualität überzeugen. Leider sind mittlerweile mehr als zehn Jahre vergangen, seit der kleine Held auf den diversen Systemen sein Unwesen trieb. Nun allerdings steht mit Rayman Origins ein neues Game in den Startlöchern. Erfreulicherweise haben die Entwickler bei diesem Spiel auf alte Tugenden gesetzt.

Wie der Titel bereits vermuten lässt, handelt die Story vor dem bereits bekannten Rayman Abenteuer und der kleine Protagonist berichtet nun von dieser aufregenden Zeit. Der Gamer spielt diese Geschichte nach. Wiederum führt die Reise in die wundersame Welt der Lums. In erster Linie kann Rayman Origins als liebevolles und klassisches 2D-Jump ‘n‘ Run bezeichnet werden. Wie in scheinbar längst vergangenen Zeiten wird Rayman von links nach rechts durch das Bild bewegt. Seit dem ersten Teil, der im Jahre 1994 erschien, ist nicht allzu viel passiert – und das ist durchaus positiv zu verstehen. Der kleine Sympath springt, läuft und schlägt sich durch die verschiedenen Level, die allesamt ziemlich abwechslungsreich gestaltet wurden. Ziel des Spiels ist es, die liebreizenden Zauberfeen aus den Klauen der bösartigen Darktoons zu befreien. Auf dem Weg dorthin muss eine riesige Horde knuddeliger Gegner standesgerecht abgefertigt werden.

In der Wüste muss sich Rayman gegen mürrische Vögel zur Wehr setzen, in der Welt des kalten Fruchtpunsches sind es garstige Piranhas, die dem kleinen Helden den Garaus machen wollen. Rayman verfügt zwar weder über Arme noch Beine, dennoch kann er sich aufgrund seiner schlagkräftigen Hände und Füße bestens seiner Gegner entledigen. Außerdem kann er nicht nur kämpfen, seine Haare dienen als Helikopter, um weite Abgründe überwinden zu können. Schwimmen und Tauchen gehören ebenfalls zu seinem Repertoire.

Das Game ist ein Jump ‘n‘ Run der alte Schule geworden, Fans können bedenkenlos zugreifen. Ursprünglich war ein Rayman Origins Download geplant. Dieser sollte über die Plattform von Ubisoft erfolgen, welche das Spiele online Downloaden ermöglicht. Aufgrund des großen Erfolgs der Konsolen-Version entschied man sich aber für einen konventionellen Release.