Home > Nintendo > Nintendo: die Konsole für die Familie

Nintendo: die Konsole für die Familie

cc by wikimedia/ Alphathon

cc by wikimedia / Alphathon

Die Erfolgsgeschichte des Nintendos hat schon früh angefangen. Früh sind viele beliebte Konsolen auf den Markt gekommen und Nintendo hat sich eine Ära aufgebaut. Heute 2012 muss sich aber Nintendo gegen die großen Konzerne von Microsoft und Sony behaupten. Nintendo hat mit der Wii eine Konsole herausgebracht, die der ganzen Familie Spaß bringen soll. Der Spaßfaktor ist bei der Wii auf jeden Fall gegeben Kritiker haben jedoch den Eindruck das sich Nintendo nicht wirklich auf dem Markt der Konsolen neben Sony und Microsoft behaupten kann. Eins muss Nintendo aber gelassen werden sie haben es über die Jahre hinweg geschafft sich eine große Fangemeinde aufzubauen. Nicht nur mit Titeln wie Mario Kart oder anderen spielen, sondern auch wegen der Kunden Freundlichkeit, die von Nintendo aus rüber gebracht wird. Das Internet ist bei der Wii kostenlos der schnelle Browser dazu inklusive, mit dem Browser lassen sich so einige Dinge neben dem normalen Surfing anstellen. Es ist möglich online einzukaufen, kabellos zu surfen, Fernsehen zu schauen und sich Videos im Internet anzusehen. Der Browser basiert auf der neusten Software von Opera. Die Wii selbst verfügt über einem internen 512 mb flash Speicher. Dazu kommen noch 2 Usb Ports und eine integrierte Wi-Fi-Funktion. Um den integrierten Flash-Speicher zu erweitern, gibt es eine Speicherkarte, die man erwerben kann. Das Herz der Konsole wird von einer Cpu mit dem Codenamen Broadway geschmückt . Egal was man sagt mit der die Wii ist eine Konsole für die ganze Familie nach dem Spielen schmeckt dann das Essen von www.lieferando.de noch besser.

Aber nicht nur die Wii kann sich sehen lassen auch der Nintendo 3ds kann sich sehen lassen noch nie hat online spielen so viel Spaß gemacht. Der Nintendo 3 3ds kann sich auf jeden Fall sehen lassen, da ist es auch egal, wenn der Pizza Bringdienst 10 Minuten zu spät kommt.

KategorienNintendo Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks