Nintendo 3DS macht der PS Vita das Leben schwer

21. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ mattjerome_88

cc by flickr/ mattjerome_88

Morgen startet in Europa der neue Handheld von Sony, die PS Vita. In Japan verlief der Release nicht gerade gut und die Modelle erweisen sich inzwischen zum Teil sogar als Ladenhüter. So sind natürlich alle gespannt wie sich das Gerät hierzulande schlagen wird. Nintendo muss sich hingegen, was seine aktuelle mobile Konsole angeht, weniger Sorgen machen, denn der Nintendo 3DS läuft in Japan sehr gut und stellt die PS Vita locker in den Schatten.

52 Wochen nach dem Start des 3DS wurde alleine in Japan nach Angaben von Nintendo fünf Millionen Geräte verkauft. Dies bedeutet für das Unternehmen einen neuen Rekord. So benötigte der bisheriger Rekord-Halter, der Nintendo DS, 56 Wochen um die Fünf-Millionen-Marke zu knacken und der Gameboy Advance 58 Wochen.

Am Anfang hatten wohl nur die wenigsten mit solch einem Erfolg gerechnet, denn der Verkauf des Nintendo 3DS lief nach dem Release eher schleppend an. Gründe dafür können im 3DS Forum nachgelesen werden. Nintendo senkte daraufhin die Preise für die mobile Konsole und Nintendo DS Spiele und seitdem sind die Zahlen in die Höhe geschossen. Sony würde wohl gut tun, einen ähnlichen Schritt zu gehen, denn bereits vor dem Start wurden die hohen Preise der PS Vita kritisiert. Sind wir also auf deren Start in dieser Woche in Europa gespannt!

Wii-Nachfolger WiiU

17. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/AB Techno Blog

Die Gamebranche lebt von ständigen Neuerungen, denn mit diesen lässt sich immer neues Geld verdienen. Darüber hinaus gibt es einen harten Wettbewerb zwischen den drei wichtigsten Anbietern: Sony, Microsoft und Nintendo. Sony ist der Erfinder der Playstation, Microsoft hat Xbox 360 erfunden und Nintendo hat bereits eine ganze Palette von Videospielconsolen erschaffen. Der neueste Clou ist hier der WiiU. Hiermit wird der offizielle Wii-Nachfolger bezeichnet.

Die japanische Firma Nintendo zeichnet sich dadurch gegenüber der Konkurrenz aus, dass sie nicht einfach eine Fortsetzung eines einmal etablierten Spielegeräts bietet. Vielmehr wird versucht, ein ganz neues Gerät auf den Markt zu bringen. Diese Strategie wird nun auch bei der neuen Spielekonsole WiiU verfolgt.
Dabei knüpft die neue Spielkonsole durchaus an den Vorgänger an, da bestrebt wird die gute Spielqualität bei den Nintendo-Klassikern wie etwa “Super Mario” oder “Tetris” beizubehalten. Man wird sich also auf eine ebenso gute Klang- und Bildauflösung beim WiiU vertrauen können, wenngleich erst im Verlaufe des Jahres die genauen Daten zu diesen Punkten von Nintendo bekannt gegeben werden.
Der größte Unterschied zwischen dem Wii und dem WiiU besteht darin, dass man Wii nur an einem fixen Bildschirm spielen kann. Dies ist auch bei der WiiU möglich, jedoch hat die Spielkonsole eine eigens eingebaute Bildschirmfläche. Der WiiU ist also auch eine tragbare Spielkonsole. Man kann während ein und desselben Spiels vom externen auf den konsoleneigenen Bildschirm wechseln.

Darüber hinaus wird es beim WiiU einen Touchscreen geben, mit der die Spielkonsole gesteuert werden kann. Zu den weiteren Besonderheiten zählt,  dass man eigene Figuren auf dem Touchscreen kreieren kann, mit denen dann bestimmte Spiele bestritten werden. Schließlich ist es möglich, den externen Bildschirm mittels der Konsole zu steuern. Dazu dient das bewegungssensorische Steuerprogramm.
Noch ist nicht bekannt, zu welchem Preis die WiiU-Konsole verkauft wird. Man geht aber davon aus, dass sie teurer sein wird als ihr Vorgänger.

Pandora’s Tower: Release in Europa am 13. April!

14. Februar 2012 Keine Kommentare

Seit langem warten Nintendo-Fans in Europa auf den Release von Pandora’s Tower. Am 13. April wird es endlich soweit sein und man kann sich auf den Weg machen, seine virtuelle Freundin von einem dämonischen Fluch zu befreien. Dies teilte Nintendo nun offiziell mit.

In Pandora’s Tower schlüpfen wir in die Rolle von Aeron, dessen Freundin Helena unter einem Fluch leidet. Nach und nach wird sie sich selbst in einen Dämon verwandeln, wenn Aeron nichts dagegen unternimmt. Was das Spiel so besonders macht, ist die spezielle Beziehung zwischen den beiden, von der das ganze Spiel abhängt.

Helena kann nämlich nur befreit werden, wenn ihr ihr Liebster das Fleisch der 13 größten Monster in den Türmen der nahegelegenen Festung zu Essen gibt. Auch zwischendurch muss Helena immer wieder das Fleisch von kleineren Monstern essen, das Aeron ihr bringt. Man muss als Spieler also stets darauf achten, rechtzeitig zu ihr zurückzukehren und sie zu versorgen, denn sonst könnte es zu spät sein.

Je mehr man sich auf Helena einlässt um so eher kommt man an neue Missionen und die Handlung des Spiels verändert sich entsprechend. Es gibt also alternative Enden und die Beziehung der Protagonisten verändert sich dynamisch. Auch der Modus „New Game+“ sorgt dafür, dass man Pandora’s Tower immer wieder spielen kann, ohne dass es langweilig wird. Der Soundtrack beinhaltet übrigens bekannte Stücke von klassischen Komponisten wie Tschaikowsky oder Verdi. Wir sind sehr gespannt auf dieses besondere Spielerlebnis!

Nintendo 3DS: Kostenlose Wi-Fi-Hotspots in Europa

7. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ pat_makhoul

cc by flickr/ pat_makhoul

So manch ein Besitzer eines Nintendo 3DS wird sich über diese Nachricht sicherlich freuen: Nintendo hat offiziell mitgeteilt, dass man mit free-hotspot.com kooperieren werde um über 5.000 kostenlose Wi-Fi-Hotspots in ganz Europa den Usern des Nintendo 3DS zur Verfügung zu stellen.

Die Verbindung zum Netz ist nicht nur umsonst, sondern wird auch unkompliziert gehalten sein. Der Nintendo 3DS kann sich zum Beispiel automatisch oder nach einer kurzen Bestätigung automatisch verbinden und nach neuen Inhalten suchen, die dann direkt heruntergeladen werden können. Wo der nächste Hotspot ist, erfährt man über die Suchfunktion auf free-hotspot.com.

Generell befinden sich die Punkte in großen Hotels sowie Hotel-Ketten. Auch Fastfood-Ketten, wie McDonald's, Burger King, Kentucky Fried Chicken oder Subway sind sie unter anderem geleistet. Bei den Hotels nehmen beispielsweise Ibis Hotels, Etap Hotels, Mercure oder Accor teil. Wirklich keine schlechte Nachricht, oder?!

Nintendo: Wii U kommt Weihnachten 2012!

31. Januar 2012 Keine Kommentare

Eigentlich wollte Nintendo den genauen Release-Termin der neuen Konsolen-Generation Wii U erst auf der E3 im Juni verkünden. Nun hat sich Nintendo-Chef Satoru Iwata allerdings schon früher geäußert. Die Wii U wird demnach pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2012 den Weg in unsere Wohnzimmer finden!

Alle weiteren Details gibt es jedoch wohl wirklich erst auf der E3, denn weder zur Hardware noch zu Spielen oder Ähnlichem äußerte sich das Unternehmen. Momentan heißt es, dass die Wii U doppelt so leistungsstark wie die Xbox 360 sein wird.

Zudem heißt es, dass Nintendo eventuell den Namen der Konsole doch noch ändern will. Ein Grund dafür könnte sein, dass so manch einer die Wii U einfach nur als Erweiterung der Wii begreift. Mit einem neuen Namen würde die Eigenständigkeit des Geräts betont werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!