Archiv

Artikel Tagged ‘Lara Croft’

Lara Croft kehrt zurück: März 2013

9. Juli 2012 Keine Kommentare

cc by photozou.jp

Eine junge Frau erleidet einen Schiffsbruch. Sie wird auf eine einsame Insel angespült und hat nur ein Ziel – sie will überleben! Ohne Erfahrung, ohne Ausrüstung und ohne Idee, wie sie dieses Abenteuer lebendig meistern kann, macht sie sich auf die Suche nach Menschen. Was nach einem Spin-Off der Serie “Lost” klingt, ist der Anfang der Entstehungsgeschichte der Actionheldin Lara Croft.

Der vollbusige Actionstar des letzten Jahrzehnts kehrt auf die Konsole zurück. Tomb Raider wird Anfang 2013 das Spielejahr einläuten. Die Vorfreude auf das neue Action-Game ist groß, denn Fans erwarten nicht nur eine neue Engine im Bereich der “KI” (künstliche Intelligenz) sondern eine neue Steuerung sowie eine stechend scharfe Grafik. Tomb Raider wirkt wie ein Film – optisch wie inhaltlich. Die Geschichte einer jungen Frau wird erzählt, welche auf einer Insel überlebenswichtige Maßnahmen lernt, um lebendig von der Insel flüchten zu können. Lara Croft wird durchleuchtet wie nie zuvor.
Wie war ihre Kindheit, wie wurde sie zur Power-Frau und wie konnte sie es schaffen, alleine und ohne Erfahrung auf einer Insel zu überleben? Die Geschichte verspricht spannend zu werden und auch die Macher von Tomb Raider zeigen sich zufrieden. So viele neue Handlungsepisoden gab es beim Tomb Raider Actiongame noch nie. Zudem wird Lara Croft im neuesten Teil der Tomb Raider Reihe nicht als unverletzliche Power-Frau verkauft, sondern als Mädchen, welches erst zur Kampfemanze wird. Nach unzähligen Teilen geht Tomb Raider am Anfang zurück und bringt dem Spieler den Charakter Lara Croft näher. Die Fans werden es mit Masseneinkäufen danken. Wer bereits am Tag der Veröffentlichung das neue Game haben möchte, sollte bereits jetzt über ein Versandhaus seiner Wahl seine Vorbestellung aufgeben.

Filme für Game-Freaks

24. März 2012 Keine Kommentare

Lara Croft - flickr/shallowend

Videospiele werden immer aufwändiger produziert. Sie beinhalten inzwischen eine Reihe von spielfilmartigen Szenen und Musik, die sich von den Soundtracks großer Hollywoodproduktionen in ihrer Qualität nicht unterscheidet. Oft wird inzwischen der Titeltrack eines Videos genau wie der eines Films von einer Größe im Musikgeschäft performt. Kein Wunder, dass die Grenzen zwischen Filmen und Spielen immer weiter zerfließen und nicht nur auf Filmen basierende Videospiele produziert werden, sondern auch immer mehr erfolgreiche Videogames verfilmt werden.

Inzwischen gibt es nur wenig erfolgreiche Videospiele, die nicht auch bereits mehr oder weniger gut auf die Leinwand gebracht wurden. Einer der Top Filme unter den gelungenen Game-Adaptionen ist “Tombraider”, in dem Angelina Jolie die Rolle der Lara Croft spielt. Für “Lara Croft: Tombraider – die Wiege des Lebens” zog sie sich noch einmal die charakteristischen Shorts an. Mila Jovovitch hat Alice aus Resident Evil dagegen häufiger gespielt, sie stand für diese auf den gleichnamigen Games basierende Serie inzwischen schon viermal vor der Kamera.

Square Enix ist mit den Final Fantasy Spielen und den darauf basierenden Filmen wie “Final Fantasy – Advent Children” inzwischen mehrere erfolgreiche Serien zu verdanken. Da diese Produktionen besonders in Japan sehr erfolgreich sind, kam dort noch eine Fernsehserie mit dazu.

Doch auch die Klassiker unter Beat’em up Games “Streetfighter” und “Mortal Combat” wurden mehrfach verfilmt. Allerdings sind das nicht wirklich coole Filme geworden. Wer Spaß an diesem Game Genre hat, sollte sich besser “Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt” ansehen, in dem der Titelheld wie in einem Videospiel die bösen Ex-Freunde seiner neuen Freundin besiegen muss, um ein Happy End mit ihr zu erleben.